Portrait der ImPuls-Schule

Handwerk & Inspiration, Sinn & Sinnlichkeit

Seit 1991 ist die ImPuls-Schule in kontinuierlicher Weiter-Entwicklung!
Wir sind ein Lernort ohne Verschulung: flexibel - individuell - vielseitig - mit dem Blick aufs Wesentliche.

Wir pflegen hohe professionelle Ansprüche an die Vermittlungskultur und orientieren uns an den Talenten und dem kreativen Potential.

Lernen in Bewegung und Rhythmus ist immer auch menschliches Lernen. Menschen verschiedenster Herkunft und verschiedener Alter finden im ImPuls-Angebot ihren Platz wie auch Menschen mit verschiedensten Voraussetzungen: Vom «Greenhorn» bis zu Leuten mit jahrelangen Vorerfahrungen. Die Einen wie die Andern werden gefördert wo sie stehen.

1991 wurde ImPuls von Thomas Viehweger gegründet und hat sich unterdessen zu einem der umfassendsten  Kursangebote für Musik & Bewegung der Zentralschweiz entwickelt. Seit 1995 ist die Schule in Kriens Zuhause. Ein Team von Fachleuten aus den Bereichen Musik- und Rhythmuspädagogik, Erwachsenenbildung, Perkussion, Stimmarbeit, Tanz und Ausdrucksarbeit sorgt für qualitativ hochstehende Kursangebote.

Jede Woche gehen hier zwischen 70 und 90 Menschen in Kursen, Einzelstunden und Workshops ein und aus. Regelmässig finden Konzerte, Vorträge, Veranstaltungen statt. Auch ein öffentliches Werkstattkonzert, an dem alle Gruppen spielen gehört zum Jahresprogramm.

20 Jahre ImPuls